Sommerfilmfestival

 


Sehen Sie ausgewählte Film-Highlights noch einmal auf der großen Kinoleinwand!


Ab 17.8.2017
USA 2014
119 min.FSK 12
Regie
Alejandro González Iñárritu
Drehbuch
Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Armando Bo
Darsteller
Michael Keaton
Zach Galifianakis
Edward Norton
Verleih
Fox

Birdman

Oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit

In diesem "fieberhaft witzigen" Film (New York Times) von Alejandro González Iñárritu zeigt Michael Keaton "die beste Leistung seiner Karriere" (Rolling Stone). Er spielt den ehemaligen Filmstar Riggan Thomson, der alles riskiert und zur Rettung seiner Karriere eine Broadway-Show finanziert. Dabei muss er es mit Kollegen, Kritikern, seinem gestörten Alter Ego, seiner ihm fremd gewordenen Tochter (Emma Stone) und einer launischen Bühnendiva (Edward Norton) aufnehmen. Birdman ist ein "mitreißendes Meisterwerk" (Stern), das mit geistreichen Dialogen, unerwarteten Wendungen und einem Starensemble in Hochform (neben Michael Keaton u. a. Naomi Watts und Zach Galifianakis) besticht.
weiterlesen
Ab 17.8.2017
USA 2016
102 min.FSK 12
Regie
David Mackenzie
Drehbuch
Taylor Sheridan
Darsteller
Chris Pine
Ben Foster
Jeff Bridges
Verleih
Paramount

Hell Or High Water

Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde. Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Oscar®-Gewinner Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie! HELL OR HIGH WATER ist ein fesselndes Crime-Drama, das in West Texas spielt, wo die Grenzen zwischen Ehrenmann und Gesetzlosem bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen. Regie führte David Mackenzie („Young Adam”, „Mauern der Gewalt”), und in den Hauptrollen sind Oscar®-Gewinner Jeff Bridges („Crazy Heart”, „True Grit”), Chris Pine („Star Trek”, „Into The Woods”), Ben Foster („Todeszug nach Yuma”, „The Messenger”) und Gil Birmingham („Lone Ranger”, „Twilight”) zu sehen. Das Drehbuch von Taylor Sheridan (u.a. Drehbuchautor von „Sicario“ und als Schauspieler in „Sons of Anarchy“) stand 2012 auf der berühmten Black List der besten, noch nicht verfilmten Skripte. HELL OR HIGH WATER begeisterte zahlreiche Kritiker bei seiner Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes in der Reihe „Un Certain Regard“. Der stimmungsvolle Soundtrack von Nick Cave und Warren Ellis untermalt perfekt die staubige Atmosphäre. (Verleihtext)
weiterlesen
Ab 24.8.2017
USA 2015
168 min.FSK 16
Regie
Quentin Tarantino
Drehbuch
Quentin Tarantino
Darsteller
Samuel L. Jackson
Kurt Russel
Jennifer Jason Leigh
Verleih
Universum

The Hateful 8

Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „Der Henker“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein. Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Miederwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden … (Verleihtext)
weiterlesen
Ab 24.8.2017
USA 2015
122 min.FSK 16
Regie
Denis Villeneuve
Drehbuch
Taylor Sheridan
Darsteller
Emily Blunt
Benicio Del Toro
Josh Brolin
Verleih
StudioCanal

Sicario

Der Drogenkrieg beherrscht seit Jahren den Grenzbereich zwischen Arizona und Mexiko. Nachdem die idealistische FBI-Agentin Kate Macer (Emily Blunt) im Geheimversteck eines Drogenkartells einen grausamen Fund macht, meldet sie sich zu einer internationalen Task-Force um Jagd auf die Drahtzieher zu machen. Ihr erster Einsatz führt Kate direkt in das umkämpfte Grenzgebiet, wo sich ein routinierter Gefangenentransfer innerhalb von Sekunden als gefährlicher Hinterhalt entpuppt. Nur durch die Hilfe des ebenso skrupellosen wie kampferprobten Söldners Alejandro (Benicio del Toro) kann sie entkommen. Bei der nächsten Geheimoperation trifft sie Alejandro wieder, der wie sie Bestandteil einer Spezialeinheit ist. Doch bald wird klar, dass er zusammen mit anderen Mitstreitern eigene Pläne verfolgt. Kates moralische Überzeugungen werden einer harten Prüfung unterzogen, als die Grenzen zwischen Gut und Böse im Laufe der Operation zusehends verschwimmen… Nach seinem aufwühlenden und hochgelobten US-Debüt „Prisoners“ inszeniert Regisseur Dennis Villeneuve mit SICARIO erneut einen ebenso brillanten wie intensiven Thriller voller Hochspannung, der im Wettbewerb der 68. Filmfestspiele in Cannes seine Weltpremiere feierte. Mit seinem Star-Ensemble bestehend aus Emily Blunt („Der Teufel trägt Prada“), Oscar-Preisträger Benicio del Toro („Traffic“) und Josh Brolin („Sin City 2“) taucht er ein in eine Welt voller Korruption und Gewalt, in der Moral schon längst keine Kategorie mehr ist. (Verleihtext)
weiterlesen
Ab 31.8.2017
USA 2016
111 min.FSK 12
Regie
Barry Jenkins
Drehbuch
Barry Jenkins
Darsteller
Alex R. Hibbert
Ashton Sanders
Trevante Rhodes
Verleih
DCM

Moonlight

MOONLIGHT erzählt die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino darüber, wie die Suche nach einem Platz in der Welt, unsere Umgebung, die eigene Familie und insbesondere die erste Liebe uns unser Leben lang prägen. Mit drei Oscars® – einschließlich der Auszeichnung als bester Film – sowie über 170 weiteren Auszeichnungen ist MOONLIGHT der meist umjubelte Film des Jahres. Regisseur Barry Jenkins hat mit seiner einfühlsamen Coming of-Age Geschichte ein Plädoyer für Mitgefühl und Empathie geschaffen, für das er mit dem Oscar® für den besten Film und für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet wurde. Für Jenkins, der seine eigene Kindheit in MOONLIGHT verarbeitet, erzählt der Film eine universelle Geschichte über Liebe und Vergebung: „Kino hat die Kraft, Grenzen zu überwinden und uns zu zeigen, was uns alle zu Menschen macht.“ (Verleihtext)
weiterlesen